Automatische Ausgabeschränke

Der einfache Einstieg in eine digitale Lagerverwaltung mit der Heavy Data Lager-Cloud

Automatische Ausgabeschränke sind heutzutage keine Seltenheit mehr im Betriebsalltag von Unternehmen. Es gibt sie in verschiedensten Ausführungen und Größen von unterschiedlichen Anbietern. Die dabei eingesetzten Techniken sind ebenfalls vielfältig: Ob Karussellautomaten, Klapp- oder Schubladenautomaten bis hin zu Spiralautomaten.

Oft müssen diese aufwendig vor Ort konfiguriert werden. Je nach Anbieter können hier schnell erhebliche “Rüstzeiten” anfallen. Nicht so jedoch, bei der Heavy Data Lager-Cloud.

“Zwei große Vorteile der Heavy-Data Ausgabeschränke sind die enorme Flexibilität und die extrem einfache Handhabung im Arbeitsalltag”

Flexible und schnell einsatzbereit

Durch den konsequenten Einsatz von moderner Wägezellen-Technik in Verbindung mit einer Cloud-Plattform können Einrichtung und Konfiguration des Systems nahezu vollständig online erfolgen. Auch Sortimentswechsel einzelner Lagerplätze oder des gesamten Schrankinhalts sind in der Regel problemlos online realisierbar.

Einfache Entnahme: Karte durchziehen und Teile entnehmen

Auch die Handhabung im Betriebsalltag lässt sich ein Einfachheit kaum übertreffen: Gemäß der Formel “Karte durchziehen und Ware entnehmen” kommen Ihre Mitarbeiter*innen ganz ohne manuelle Buchung an ihre benötigten Teile. Gleichzeitig wird im Hintergrund jedoch der komplette Entnahmevorgang vollautomatisch erfasst und in Echtzeit in die Cloud übertragen.

In der Heavy-Data Lager-Cloud sind sofort alle Daten in Echtzeit verfügbar:

  • Zeitpunkt der Entnahme
  • Personal-Nr. bzw. Karten-Nr.
  • Teile- oder Material-Nummer
  • Lagerort / Lagerplatz
  • Anzahl bzw. Menge der entnommenen Teile
  • Restbestand / verbleibender Lagerbestand

Problemlose Material-Rückgabe: Karte durchziehen und Teile zurücklegen

Auch die Rückgabe von nicht (mehr) benötigten Teilen oder Geräten erfolgt ganz analog zur oben beschriebenen Entnahme von Teilen.

Dabei verfolgen die meisten Systeme den Grundsatz: “Ein Teil pro Lagerplatz”, d.h.: bei der Ausgabe wird jeweils nur ein Teil (oder eine Verpackungseinheit) vom System ausgegeben. Dies ist allerdings besonders bei C-Teilen nachteilig.

Die Vorteile im Überblick

  • Konfiguration findet nahezu komplett in der Cloud statt. Dies ermöglicht schnelle Einrichtung und Änderungen des Systems
  • Echtzeit-Bestände: Tatsächliche Lagerbestände sind jederzeit online verfügbar
  • Automatische Inventur: Jederzeit mit einem Klick möglich
  • 24/7/365 verfügbar: Kein warten mehr auf “Lager-Öffnungszeiten”
  • Zugriff auf einzelne Mitarbeiter oder Gruppen beschränkbar
  • Automatisierte Bestellprozesse: Kein Produktionsstillstand mehr durch Fehlteile
  • Schnelle Entnahmeprozesse sparen Arbeitszeit
  • Wegfall manueller Buchungsprozesse vermeidet Fehlbuchungen und damit verbundene teure Bestandskorrekturen
  • Höhere Qualität der Bestandsdaten verringert die Wahrscheinlichkeit von Fehlbeständen und teurer Produktionsstopps auf Grund von Materialengpässen
  • Automatische Alarmierung bei Min-Beständen erleichtert die Bestandspflege und spart Arbeitszeit
  • Automatische Bestandspflege entlastet Mitarbeiter im Einkauf von Routineaufgaben und schafft Freiraum für strategische Aufgaben.
  • Protokollierung der Entnahmeprozesse erhöht die Entnahmedisziplin
  • Transparente Visualisierung der Bestände im Web erlaubt es vielen Anwendern mit den Bestandsdaten zu arbeiten, ohne teure ERP-Lizenzen in Anspruch nehmen zu müssen.
  • Über den Cloud-Zugriff lassen sich auch Beschaffungsprozesse über Unternehmensgrenzen hinweg automatisieren und so Beschaffungskosten senken.

Einsatzmöglichkeiten von automatischen Ausgabeschränken

Ausgabe von beliebigen Teilen mit automatischer Bestandserfassung. Zum Beispiel von Werkzeugen, Verbrauchsstoffen oder C-Teilen aller Art ebenso, wie Arbeitsschuhen, Handschuhen, persönliche Schutzausrüstung. Mit dem System lassen sich folgende Anwendungen einfach realisieren:

  • Automatisierte Ausgabe und Rücknahme von beliebigen Teilen
  • Konsignationslager (VMI) bei Partner vor Ort (Vorteile für Lieferanten)
  • Lieferanten-Neutrales System (Vorteil für Produzenten)
  • Leihgeräte-Verwaltung (Verfügbarkeit auch im Vorfeld online einsehbar), inklusive einfacher Rückgabe der ausgeliehenen Werkzeuge/Geräte

Fazit: Heavy-Data-Ausgabeschränke

Das System ist individuell konfigurierbar und bietet so ein höchstmaß an Flexibilität. Jeder Ausgabeschrank ist standardmäßig (ohne jeden Zusatzaufwand) an die Waagen-Cloud angebunden. Die aktuellen Bestandsdaten stehen somit in Echtzeit online zur Verfügung. Einer der Hauptvorteile im Alltag der Mitarbeiter*innen ist aber die extrem einfache Entnahme (oder Rückgabe) von Teilen. Einfach Karte durchziehen und Material entnehmen. Fertig! Keine Eingabe einer Mat-Nr. o.ä. ist notwendig. Die Karte kann dabei personalisiert sein. Häufig können auch vorhandene Mitarbeiter-Karten aus der Zeiterfassung verwendet werden.

 

 

Tel. 0 61 71 / 6 31 95 82 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!